Westdeutsche Meisterschaft männliche U16 2019 Grußworte

Liebe Freundinnen und Freunde des Volleyballs,

 

Sport gehört wie selbstverständlich zum Leben der Menschen in unserer Stadt.

Dennoch ist es immer wieder eine besondere Freude, wenn wir in Dortmund Titelkämpfe ausrichten dürfen: Der Westdeutsche Volleyball-Verband hat den Turnverein Hörde 1861 e.V. beauftragt, die Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften der männlichen U 16 in diesem Jahr auszurichten.

Dazu gratuliere ich sehr herzlich und begrüße alle Mannschaften und Gäste zu diesem sportlichen Ereignis in Hörde.

Die besten Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen zu sehen ist ein Garant für spannende Spiele, die zudem zeigen werden, welch hervorragende Talente der Volleyball-Sport bei uns im Westen hervorbringt. Zudem dürfen wir als Zuschauer ganz nah miterleben, welche Mannschaften sich für die Deutsche Meisterschaft im hessischen Biedenkopf qualifizieren, um dort Nordrhein-Westfalen zu vertreten.

 

An zwei Tagen wird Dortmund ganz im Zeichen des Volleyballs stehen und der TV Hörde mit diesem Turnier einmal mehr seinem hervorragenden Ruf als Ausrichter von Meisterschaften gerecht werden. Dafür stehen die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer dieses Vereins, die nicht nur glänzend organisieren können, sondern sich mit Herz und Leidenschaft allen Wünschen und Fragen der Sportler und Besucher annehmen.

 

Lassen Sie sich begeistern von einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld, vom Spitzensport junger Menschen und von der einzigartigen Atmosphäre, mit der Sie

der TV Hörde in Dortmund empfangen wird.

Allen teilnehmenden Mannschaften wünsche ich als Schirmherrin viel Erfolg und unvergessliche Stunden in der Sportstadt Dortmund.

 

Birgit Jörder

 

Bürgermeisterin

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Volleyballfreunde,

im Namen des TV Hörde 1861 e.V. und der Volleyballabteilung begrüße ich alle teilnehmenden Mannschaften mit ihren Trainern und Betreuern, sowie alle Zuschauer ganz herzlich zur Westdeutschen Meisterschaft der männlichen U 16 Jugend in Hörde.

Der TV Hörde freut sich sehr, diese Meisterschaft in Hörde ausrichten zu dürfen. Sehen wir darin auch eine Anerkennung des Verbandes  für unsere jahrelange gute Jugendarbeit.

Deshalb möchte ich mich im Zusammenhang mit dieser Meisterschaft bei allen Trainer/-innen, Betreuer/-innen, Schiedsrichter/-innen und Eltern für ihren Einsatz und Engagement im Jugendbereich bedanken.

 

Bedanken möchte ich mich auch ganz besonders beim Organisationsteam, allen Helfern sowie Sponsoren, die mit ihrer Tatkraft und Unterstützung die Ausrichtung der Meisterschaft erst ermöglicht haben.

 

Nun wünsche ich allen teilnehmenden Mannschaften viel Erfolg und uns allen ein schönes und faires Turnier mit spannenden Spielen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Rainer Köhler

  1. Vorsitzender TV Hörde 1861 e.V.

 

Willkommen zur Westdeutschen Jugendmeisterschaft 2019 der männlichen U16.

Im Namen des Westdeutschen Volleyball-Verbandes begrüße ich die Volleyballer und Trainer der qualifizierten Mannschaften sowie die Schiedsrichter, Eltern und Gäste in Dortmund.

 

Über mehrere Turniere haben sich die besten Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen qualifiziert, um den Titel des Westdeutschen Meister der männlichen U16 auszuspielen. Der Westdeutsche Meister sowie der Westdeutsche Vizemeister nehmen an der Deutschen Meisterschaft am 04./05.05.2019 in Biedenkopf (Hessen) teil und vertreten dort Nordrhein-Westfalen.

Die leistungsorientierte Jugendarbeit ist ein besonderer Schwerpunkt im WVV. Eine gute Jugendarbeit und die Förderung junger Talente sind die Grundlage für sportliche Erfolge im Verein und damit auch im WVV. Für das hohe Engagement in den Vereinen möchte ich mich herzlich bedanken. Über unsere Nachwuchskoordinatoren und Landestrainer bieten wir unseren Vereinen zahlreiche Möglichkeiten der Unterstützung und Zusammenarbeit an. Nutzen Sie unsere Angebote.

 

Ohne einen Ausrichter und einem engagierten Team ist die Durchführung einer Westdeutschen Jugendmeisterschaft nicht möglich. Ich möchte mich daher ganz besonders beim Turnverein Hörde 1861 e.V., unter der Leitung von Marlon Externbrink, für die Ausrichtung der Westdeutschen Jugendmeisterschaft 2019 der männlichen U16 bedanken.

 

Allen Teilnehmern und Zuschauern wünsche ich spannende und sportlich faire Spiele.

 

Ihr

 

Hubert Martens

Präsident

 

Liebe Volleyballfreunde,

in meinem ersten Jahr als Vorsitzende der WVJ, habe ich nun die Ehre, alle Aktiven herzlich zur diesjährigen Westdeutschen Meisterschaft der männlichen U16 in Dortmund zu begrüßen.

Es ist schön zu sehen, dass es so viele und talentierte Mannschaften gibt, die sich als Ziel gesetzt haben, zu den besten Teams in Nordrhein-Westfalen zu gehören. Vorab schon einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung! Und weiterhin einen großen Dank an euch, dass ihr den Volleyballsport durch euren Einsatz noch attraktiver gestaltet.

Ein riesiger Dank geht auch an alle Eltern und Zuschauer, die die Jugendlichen stets unterstützen: sei es durchs Anfeuern, Fahrdienste oder einfach die Ermutigung zum Sport zu gehen. Aber auch die Betreuer und Trainer dürfen an dieser Stelle nicht vergessen werden. Vielen Dank, dass ihr eure Freizeit nutzt, um euer Wissen und eure Fertigkeiten an eine neue Generation Volleyballer weiterzugeben. Ohne euch alle würde es nicht gehen. Dankeschön!

Ein weiterer Dank geht an die zahlreichen Schiedsrichter, ohne die wir die Meisterschaften so nicht durchführen könnten.

Der wohl größte Dank geht aber heute an die Ausrichter: im Namen der WVJ darf ich mich herzlich dafür bedanken, dass ihr mit all euren Helfern so engagiert seid, ein solches Großereignis auszurichten.

Die Anforderungen und die Erwartungen an eine Westdeutsche Meisterschaft steigen stetig an, aber immer gibt es engagierte Vereine, die viel Arbeit investieren, damit die Meisterschaften ein Erfolg werden. Ich bin zuversichtlich, dass der TV Hörde diesen gerecht wird und die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen U16 allen Teilnehmern, Zuschauern, Trainern, Schiedsrichtern und Helfern in Erinnerung bleiben wird!

Zu guter Letzt bleibt mir nur noch, ein spannendes und erfolgreiches Turnier mit packender Atmosphäre und einem würdigen Sieger zu wünschen!

 

Eure Jugendwartin

Chantal Grams